Weingut PRINZ VON HESSEN
Johannisberg im Rheingau
Grund 1
D-65366 Geisenheim

Tel: +49 67 22 - 409 18 0
Fax: +49 67 22 - 409 18 20
E-Mail:

Impressum

Datenschutzerklärung

VDP

Hessische Hausstiftung

Schlosshotel Kronberg
Schlosshotel Kronberg
Hotel Hessischer Hof
Hotel Hessischer Hof

Gut Panker
Schloss Fasanerie
Das Fürstliche Gartenfest
Schloss Fasanerie
Schloss Fasanerie bei Fulda
 

Die Hessische Hausstiftung ist eine Familienstiftung. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Kulturwerte des hessischen Fürstenhauses zu erhalten, die im Laufe von über acht Jahrhunderten zusammengetragen wurden. Damit soll die Geschichte und das Wirken der Landgrafen von Hessen-Kassel, Hessen-Darmstadt sowie der Kurfürsten und Großherzöge von Hessen bewahrt bleiben.

Die Geburtsstunde der damals noch Kurhessisch genannten Stiftung fällt in das Jahr 1928 der Weimarer Republik. Die erste republikanische Verfassung forderte die Auflösung von fürstlichem Privatbesitz. Eine Verstaatlichung des Kulturguts konnte lediglich durch die Bildung einer Stiftung verhindert werden. Landgraf Philipp von Hessen errichtete ab 1951 ein Museum in Schloss Fasanerie bei Fulda. Die Sammlung von künstlerischem, wissenschaftlichem und geschichtlichem Wert ist seither in ihrem historischen Kontext erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich.

Zur Erhaltung der Kunstsammlungen brachte die hessische Familie nach dem Zweiten Weltkrieg eigenes Vermögen in die Stiftung ein. Heute gehören zur Hessischen Hausstiftung neben Schloss Fasanerie, das Schlosshotel Kronberg sowie das Hotel Hessischer Hof in Frankfurt, des weiteren das Weingut Prinz von Hessen im Rheingau und landwirtschaftlicher Besitz in Schleswig-Holstein das Gut Panker. Mit diesem Stiftungsvermögen sichert die Familie die Erfüllung ihres selbst gestellten Stiftungszwecks auch im öffentlichen Interesse.

 

Hessische Hausstiftung
Hainstraße 25 b
61476 Kronberg i.T.
Telefon: 06173 70 15 14
Telefax: 06173 70 15 44
E-Mail: